Landeswettbewerb Jugend Musiziert an der DS Málaga

Sie sind hier: Schule > Aktuelle Artikel > 07. April 2017

Eine Woche im Zeichen der Musik in Málaga ging am 1. April zu Ende. Drei SchülerInnen stellten sich vom 26. März bis zum 1. April einer anspruchsvollen und kompetenten Jury, die aus MusiklehrerInnen der iberischen Halbinsel bestand. Außerdem kommt jedes Jahr ein Juryvorsitz aus Deutschland, der die Jury in den Gesprächen leitet.

Es war eine spannende, aufregende und erfolgreiche Woche.

Neben den Wertungsspielen haben alle 120 MusikerInnen der iberischen Halbinsel (Spanien/Portugal) Gelegenheit gehabt an verschiedenen Workshops (Chor- Orchester und Percussionworkshop) teilzunehmen und neue Freundschaften zu knüpfen. Die Jugend Musiziert Woche ist jedes Jahr eine große Begegnung unterschiedlicher SchülerInnen der Deutschen Schulen in Spanien und Portugal. Es ist ein tolles Erlebnis für alle SchülerInnen, die das miterleben dürfen.

Wer mehr über den Wettbewerb erfahren möchte kann auf der Seite: jumu2017.dsmalaga.com alles nachlesen und viele Fotos über die Woche sehen.

Leire Matovelle aus der 5. Klasse hat in der schweren und anspruchsvollen Kategorie Klavier Solo teilgenommen. Sie hat einen tollen 2. Preis gemacht.

Amaia Lazaro, die bereits letztes Jahr auf dem Landeswettbewerb in Tenerife dabei war, hat dieses Jahr in der landesinternen Kategorie Kammermusik mit Aingeru Garcia teilgenommen. Amaia am Violoncello und Aingeru an der Oboe haben große Begeisterung in der Jury ausgelöst. Sie wurden für ihr musikalisches Zusammenspiel und ihrer guten Technik gelobt. Sie bekamen einen 1. Preis und freuten sich beide riesig. Im Abschlusskonzert durften sie ein Stück aus ihrem Programm vor etwa 400 Zuhörern vorspielen.

Herzlichen Glückwunsch an alle TeilnehmerInnen und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Wettbewerb im März 2018.

Der Regionalwettbewerb wird an unserer Schule Anfang des Jahres 2018 stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Ich hoffe auf zahlreiche TeilnehmerInnen, die sich jederzeit bei mir über die Bestimmungen informieren dürfen.

Isabel Peltier, Fachschaftleiterin Musik

[Galerie nicht gefunden]