12. Weltmeisterschaft von Taekwondo International

Sie sind hier: Grundschule > Aktuelle Artikel > 12. September 2018

Am 21. und 22. Juli 2018 fand die 12. Weltmeisterschaft von Taekwondo International in der Birmingham Arena in Birmingham – England statt.

Lola Criado Medina (7 Jahre alt), wohnhaft in Mungia, Schülerin der Deutschen Schule Bilbao und Tochter von Laura Medina (3° Dan). Laura Medina, Vertreterin und Trainerin des 1. Standortes der Gruppe Escorpio und Taekwondo International in Spanien. Sie gibt sowohl dort als auch an der Deutschen Schule Unterricht.

Lola gewann zwei Bronzemedaillen. Die erste im Einzelwettkampf und die zweite, gemeinsam mit einem gemischten Team, bestehend aus Argentinien, Großbritannien und Wales.

Dank ihrer Anstrengungen und ihres Durchhaltevermögens hat sie es geschafft, den Weg für kommende Erfolge der Gruppe Escorpio hier zu ebenen, da es sich um einen Verein mit internationalem Werdegang handelt, welcher Standorte in Sarandi, Buenos Aires sowie Argentinien hat und an dem Verband Taekwondo International, mit Sitz in Großbritannien, angebunden ist. 28 Jahre Lehrbetrieb und 194 Weltmeisterschaftsmedaillen.

Lola wird, genau wie ihre Mutter, zur ersten Frau der Gruppe Escorpio, welche in einer Weltmeisterschaft für ihr Land eine Medaille gewinnt.

Herzlichen Glückwunsch!!