Lehrpläne und ihre Lernbereiche

Sie sind hier: Grundschule >

Die Grundschule der Deutschen Schule Bilbao orientiert sich in fast allen Fächern am Thüringer Lehrplan. Ausnahme bildet das Fach Religionslehre. Hier lehnt sich die Grundschule an den Saarländischen Lehrplan Evangelische Religion an, da dieser weite Freiräume gibt, entsprechend unserer speziellen Situation nicht konfessionsgebunden zu unterrichten.

Der Lehrplan Deutsch wurde im Schuljahr 2008/09 als Grundlage genommen um einen eigenen schulspezifischen Rahmenplan zu entwickeln.

Deutsch

Der Deutschunterricht unserer Schule gliedert sich in integrierten Deutschunterricht, d.h. es nehmen Muttersprachler und Fremdsprachler teil, in Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Muttersprache.

Klassenstufen 1/2  Lernbereiche:

  • Mit Texten und weiteren Medien umgehen
  • Miteinander sprechen
  • Texte verfassen
    •  Texte verfassen, schreiben und gestalten
    •  Sprache untersuchen und richtig schreiben

Klassenstufen 3/4 Lernbereiche:

  • Mit Texten und weiteren Medien umgehen
  • Miteinander sprechen
  • Texte verfassen
    • Texte verfassen, schreiben und gestalten
    • Sprache untersuchen und richtig schreiben

Der Deutschunterricht in der Grundschule hat die Aufgabe, die sprachlich-kommunikative Handlungsfähigkeit der Schüler differenziert aufzugreifen und weiterzuentwickeln, um insbesondere die Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit sowie das Sprachbewusstsein der Schüler zu fördern. Dies geschieht durch
sprachliches Handeln und in der Auseinandersetzung mit Sprache in ihren vielfältigen Erscheinungsformen.

Deutsch als Fremdsprache

Der Fremdsprachenunterricht ist integrierter Bestandteil der Grundschule.

Er leistet einen Beitrag zur Entwicklung des Schülers, indem er die optimalen und lernfördernden Leistungsvoraussetzungen dieser Altersstufe bewusst ausnutzt.
Der Fremdsprachenunterricht greift grundschulgemäße Lernansätze wie Kreativität,
Anschaulichkeit, handlungsorientiertes und spielerisches Lernen bewusst auf und
verbindet sie mit fachdidaktischen Vermittlungsansätzen.
Somit haben emotionales und affektives Lernen eine besondere Bedeutung.

Der Lehrplan Deutsch wird um die Komponente Verstehendes Hören ergänzt.

Mathematik

Klassenstufen 1/2 Lernbereiche:

  • Umwelterfahrungen und Arithmetik -Umgehen mit Zahlen bis 100
  • Umwelterfahrungen und Größen/Sachrechnen
  • Umwelterfahrungen und Geometrie

Klassenstufen 3/4 Lernbereiche:

  • Umwelterfahrungen und Arithmetik -Umgehen mit Zahlen bis 1 Million
  • Umwelterfahrungen und Größen/Sachrechnen
  • Umwelterfahrungen und Geometrie

Sachunterricht

Klassenstufen 1/2 Lernbereiche:

  • Sich selbst finden – in Gemeinschaften leben
  • Sich in Raum und Zeit zurechtfinden
  • Einblick in die Arbeitswelt gewinnen – Arbeit achten
  • Natur erfahren und verstehen
  • Mit Medien und Informationstechniken umgehen
  • Gesundheit fördern – sich wohl fühlen

Klassenstufen 3/4 Lernbereiche:

  • Sich selbst finden – in Gemeinschaften leben
  • Sich in Raum und Zeit zurechtfinden
  • Einblick in die Arbeitswelt gewinnen – Arbeit achten
  • Natur erfahren und verstehen
  • Mit Medien und Informationstechniken umgehen
  • Gesundheit fördern – sich wohl fühlen

Kunsterziehung

Klassenstufen 1/2 Lernbereiche:

  • Gestalten mit Farbe
  • Gestalten mit grafischen Mitteln -Zeichnen und Drucken
  • Gestalten mit Material
  • Spielen mit und ohne Figuren

Klassenstufen 3/4 Lernbereiche:

  • Gestalten mit Farbe
  • Gestalten mit grafischen Mitteln -Zeichnen und Drucken
  • Gestalten mit Material
  • Spielen mit und ohne Figuren

Musik

Klassenstufen 1/2 Lernbereiche :

  • Singen
  • Musik und Bewegung
  • Musizieren mit Instrumenten
  • Musik hören
  • Zeichen lesen und schreiben

Klassenstufen 3/4 Lernbereiche :

  • Singen
  • Musik und Bewegung
  • Musizieren mit Instrumenten
  • Musik hören
  • Zeichen lesen und schreiben

Sport

Klassenstufen 1/2 Lernbereich:

  • Spielen – Grundformen der Bewegung

Klassenstufen 3/4 Lernbereiche:

  • Spielen
  • Laufen – Springen – Werfen
  • Turnen
  • Tanzen und Gestalten

Ethik

Der Ethikunterricht in der Grundschule möchte die Kompetenzen der Kinder so befördern, dass sie zunehmend in die Lage versetzt werden, sich konkreten Fragen und Problemen der Lebensgestaltung und Lebensbewältigung zu stellen. Das geschieht im Spannungsfeld von biografischen Erfahrungen und gesellschaftlichen Festlegungen verschiedenster Art.

Mit der Verfolgung dieses Anliegens wird ein Beitrag für die Entwicklung einer persönlichen und gesellschaftlichen Existenz geleistet, die von Respekt, Freiheit und Verantwortungsbewusstsein geprägt ist.Die Kompetenzen und Inhalte im Fach Ethik in der Grundschule sind in vier Bereiche eingeteilt:

– Individualität und Persönlichkeitsentwicklung

– Soziale Beziehungen

– Eigene und fremde Kulturen

– Natürliche Umwelt