Leitbild

Sie sind hier: Schule >

PRÄAMBEL

Die DS Bilbao als Begegnungsschule im europäischen Kontext

Die Deutsche Schule Bilbao ist eine Schule der Begegnung, die das Verständnis besonders zwischen der deutschen und der spanischen Kultur fördert. Wir verstehen die Vermittlung von vielfältiger Sprachkompetenz als entscheidenden Teil der Integration in ein multikulturelles, demokratisches Europa.

Mit den vermittelten wissenschaftlichen Kenntnissen und Kompetenzen auf der Basis der Sprachensouveränität bieten wir den SchülerInnen die Möglichkeit, eine Hochschulkarriere in Deutschland oder in Spanien anzustreben.
Mit dem Abitur verfügen die SchülerInnen über ein hohes Sprachniveau in Deutsch, Spanisch und Englisch und darüber hinaus auch in Französisch und Baskisch, sofern sie sich für die Vertiefung dieser Sprachkenntnisseentscheiden.

Diese Sprachvielfalt sowie ihre erworbenen naturwissenschaftlichen Kompetenzen werden ihnen ermöglichen sogar weltweit ihre beruflichen Chancen nutzen zu können.

DIALOG,
SPRACHENVIELFALT,
BETEILIGUNG

verbinden Schüler, Eltern, Lehrer und Schulleitung untrennbar mit den Initialen unserer Schule. Darauf gründet auch unser Leitbild:

Unser Programm

Unserer Arbeit liegt ein Programm zugrunde, das die Klassenlehrerarbeit und die Ausbildungsberatung klar definiert und den Bedürfnissen der SchülerInnen entspricht.

Unser Ziel ist es, unsere SchülerInnen zur Selbstständigkeit, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung zu erziehen.
Zur Unterstützung dieses Zieles stehen an den entscheidenden Schnittstellen vom Kindergarten bis zum Abitur erfahrene ErzieherInnen, LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen bereit.

An der Schnittstelle vom Abitur zum Studium bzw. zur Berufswelt werden im Rahmen der Berufsberatung unsere SchülerInnen durch ehemalige SchülerInnen und Experten fachkundig beraten, vor allem durch den Europa-Service der Bundesagentur für Arbeit. Weiterhin nehmen unsere SchülerInnen der Kollegstufe an einem zweiwöchigen Berufspraktikum in Schleswig-Holstein teil und es besteht eine Kooperation mit der Humboldt Universität Berlin.

Unser Team

Die an der Bildungsarbeit Beteiligten, ErzieherInnen, LehrerInnen, Schulleitung, Verwaltung, Eltern und SchülerInnen, sehen sich als Träger unseres Leitbildes.

Unsere SchülerInnen sind lernbereit und nutzen die Chancen unserer Schule.

Unsere ErzieherInnen und LehrerInnen ermöglichen optimale Erziehung und Bildung und sind dazu bereit sich kontinuierlich fortzubilden.

Unsere Eltern setzen Vertrauen in die Schule und bringen sich engagiert ein.

Unser Unterricht

Unsere Bildung basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, der Einheit von Erziehung und Unterricht.Individuell unterschiedliche Begabungen werden anerkannt und gefördert.

Zum Erlernen der deutschen Sprache orientieren wir uns an einem Sprachlernkonzept, das die Verzahnung vom Kindergarten bis zur Oberstufe beinhaltet.

Wir vermitteln ein breit gefächertes Wissen sowie ein Repertoire an Methoden, besonders in den Naturwissenschaften gestützt durch Experimente. Unsere SchülerInnen werden damit angeregt, an Lösungen von Problemen mitzuarbeiten und ihrer Gegenwart kritisch zu begegnen.

Wichtige Kompetenzen Unser Ziel ist, den SchülerInnen Kompetenzen mitzugeben, die sie in einer modernen, pluralistisch geprägten Gesellschaft brauchen. Dazu zählen wir personale, Sozial-, Sach- und Methodenkompetenzen. So stärken wir die Persönlichkeit, die Lern- und Arbeitshaltung der SchülerInnen, erziehen zur Teamfähigkeit und fördern Respekt und Verantwortungsbewusstsein innerhalb der Gesellschaft.
Unsere Werte

Gemeinsame Werte prägen unser Miteinander.

Verantwortung, Toleranz und Respekt gegenüber Andersdenkenden sind unsere Leitlinien. Als Schule der Begegnung sehen wir interkulturelles Lernen als Ausgangspunkt für unsere Werteerziehung.

Wir stärken umweltbewusstes Denken und Handeln.

Über den Unterricht hinaus

 

Ein breit gefächertes Angebot an sportlichen und musischen AGs sowie die Theater-AG sollen den SchülerInnen ermöglichen, ihrer Persönlichkeit aktiv und schöpferisch Ausdruck zu verleihen.Zudem beteiligen sich unsere SchülerInnen aktiv an deutschen Wettbewerben, wie Jugend forscht, Jugend debattiert, Jugend musiziert, MUNBW sowie an der Mathematikolympiade.

Die Unterrichtsarbeit wird besonders durch museums- und theaterpädagogische Aktivitäten, Exkursionen sowie Studien- und Klassenfahrten unterstützt. Das Deutschlandbild unserer SchülerInnen wird durch Schüleraustausch-Fahrten nach Deutschland geschärft und erweitert und gibt den SchülerInnen Gelegenheit, ihre erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen.

Im Dialog Im Dialog entwickeln wir unsere Schule für die Zukunft weiter. Lehrer, Eltern und Schüler sehen sich gemeinsam für die Weiterentwicklung unserer Schule verantwortlich. Eine ausgeprägte Feedback-und Evaluationskultur begleitet den Entwicklungsprozess unserer Schule.